Meine Methoden für schöne Haare. Wie ich meine Haare bürste und pflege?

Hey Frauen!

Im heutigen Beitrag findet ihr Informationen darüber, wie ich meine Haare pflege. Die Anwendung der richtigen Kosmetikprodukte ist für mich von großer Bedeutung. Wollt ihr erfahren, wie verschiedene Typen der Haarsträhnen gepflegt werden sollten? Ich lade euch zur Lektüre ein.

Welche Haarbürste sollt ihr wählen?

Am besten sind angeblich Haarbürsten aus natürlichen Stoffen. Einer großen Beliebtheit erfreuen sich ebenfalls Plastikbürsten Tangle Teezer. Und wie passt ihr eine Bürste an den Haartyp an? Für dünne Haare wären Haarbürsten mit den Nylon- oder Naturborsten am besten. Probiert Bürsten mit Wildschweinborsten aus. Solche Gadgets beschränken das Elektrisieren der Haare und garantieren den Zotteln einen natürlichen Glanz. Testet die Bürste Silk der Firma Remington. Was empfehle ich Frauen mit normalen Haaren? Wenn eure Haare ständig verwirren und filzig werden, greift nach Haarbürsten mit elastischen Borsten. Das oben erwähnte Gadget Tangle Teezer wäre eine gute Wahl. Den Personen mit dicken Haaren empfehle ich flache Haarbürsten mit den Wildschweinborsten. Ihr könnt beispielsweise BaByliss testen.

Wie wasche ich mir die Haare und die Kopfhaut?

Zur Pflege der Kopfhaut verwende ich professionelle Kosmetikprodukte. Ich kaufe sie in Friseurgeschäften oder bestelle bei Friseuren. Sie wirken aber nur dann, wenn sie richtig verwendet werden. Was bedeutet richtig? Verdünnt das Haarshampoo mit ein bisschen Wasser, anderenfalls könnte es die Kopfhaut reizen. Die Haarspülung sollte dagegen ausschließlich auf die Haarsträhnen aufgetragen werden. Massiert das Kosmetikprodukt lediglich in den unteren Teil der Haare und tragt nie auf die Kopfhaut auf – die Haarspülung könnte zur übermäßigen Arbeit der Talgdrüsen führen. Und vergesst es nicht: wenn ihr das Wasserübermaß aus den Haaren nicht entfernt, wirkt die Haarspülung nicht richtig – Wasser beschränkt ihre Eigenschaften.

Das Trocknen der Haare ist ebenfalls von großer Bedeutung. Reibt die Kopfhaut nicht mit dem Handtuch, weil ihr so die Haare schwächt und die Kopfhaut reizt. Das Wasserübermaß sollte mit einem T-Shirt aus Baumwolle oder mit einem Papiertuch entfernt werden. Föhnt die Haare mit dem kühlen Luftzug. Zu Ende der Behandlung wählt einen kalten. Auf diese Art und Weise werden die Hautporen geschlossen und die Schuppenschicht wird glatt. Wenn euer Haartrockner keine Temperatureinstellungen hat, haltet ihn in einer Entfernung von 15 cm von der Kopfhaut.

Welche Kosmetikprodukte verwende ich?

Zu meinen beliebten, pflegenden Kosmetikprodukten gehören: StyleSign Texture Hardliner Acryl Gel von Goldwell, Davines Nounou Set (Haarshampoo und Haarmaske) und Expert Serie Pure Reaource Shampoo von L’Oreal Professionnel. Das erste Kosmetikprodukt modelliert die Frisur und liefert den Haaren zugleich Nährstoffe. Es schützt zudem die natürliche Haarfarbe und beugt dem Aufplustern der Haare vor. Das Shampoo und die Haarmaske Davines Nounou reinigen fantastisch die Kopfhaut und spenden ihr Feuchtigkeit. Sie garantieren die bestmögliche Wirkung, wenn sie zusammen angewendet werden – dann regenerieren sie die strapazierten und trockenen Haarsträhnen. Eine ähnliche Wirkung hat das Haarshampoo L’Oreal Professionnel, das ich einmal pro zwei Wochen anwende.

Und wie verläuft eure Haarpflege?

Schlagwörter: , , , , , , ,

Empfohlene Beiträge

Der vorherige Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 veröffentlichungen