Den Fältchen sagen wir nein! Pflege der reifen Haut

Hallo Mädchen!

Falten … Keine Frau mag sie und jede wird sie in der Zukunft haben. Aus diesem Grund ist es wissenswert, wie die reife Haut gepflegt werden sollte und was ihr machen könnt, um den Alterungsprozess zu verzögern. Lernt Präparate kennen, dank denen euer Gesicht jung aussehen wird.

Woran erkennt ihr, dass eure Haut altert?

Wenn in eurem Gesicht immer häufiger Verfärbungen, trockenen Hautschuppen und Reizungen entstehen, dauert der Alterungsprozess wahrscheinlich bei euch. Die ersten Merkmale der Alterung sind auch die sog. Mimikfalten (Krähenfüße, Löwenfalte an der Stirn und Lippenfalten). Wenn die Haut ihre Straffheit verliert, das Doppelkinn entsteht und die Haut des Halses schlaff wird, verlaufen die Alterungsprozesse ohne Zweifel.

Wer altern am schnellsten?

Sowohl Fältchen als auch Verfärbungen entstehen am schnellsten bei Personen mit hellen Augen und einer hellen Hautfarbe. Wieso? Die Haut solcher Personen ist besonders anfällig für die Wirkung der Sonnenstrahlung. Frauen mit der dunkleren Haut haben meistens weniger Hautprobleme. Es ist noch interessant, dass etwa die Hälfte der Personen, die sich zwischen dem 35. und 50. Lebensjahr für eine Schönheitsoperation entschieden haben, altern schnell.

Wie verzögert ihr die Alterungsprozesse?

Ihr sollt vor allem ein paar einfache Regeln beachten, dank denen eure Haut schön und glatt bleibt. Ihr müsst hauptsächlich die Kosmetikprodukte mit dem UV-Filter anwenden. Der richtige Sonnenschutz ist bei LSF 30 garantiert, den optimalen Schutz geben aber Produkte mit LSF 50. Ihr sollt die Sonnencremes immer dann anwenden, wenn ihr das Haus verlassen wollt (ebenfalls im Winter). Wenn ihr plant, euch lange zu sonnen, nehmt die Creme mit dem UV-Filter mit und greift danach mehrmals am Tag. Tragt sie auf die Gesichtshaut und die Körperhaut auf. Und was mit den Haaren? Sie können doch auch altern. Sprüht auf sie ein Haaröl mit dem UV-Filter, es garantiert einen angemessenen Schutz.

Was könnt ihr noch tun, um die eigene Haut vor der vorzeitigen Alterung zu schützen? Esst mehr Gemüse und Früchte. Beschränkt Alkohol, Zigaretten und hochverarbeitete Lebensmittel. Ernährt euch gesund und liefert dem Organismus Vitamine, Mikroelemente und andere Zutaten, die zum richtigen Funktionieren notwendig sind. Nikotin, Alkohol, Schwermetalle in der Umwelt und freie Radikale beschleunigen die Alterung des Organismus. Wenn ihr also eine schöne und gesunde Gesichtshaut haben wollt, vermeidet stressige Situationen, schlaft aus und treibt Sport.

Welche Inhaltsstoffe der Kosmetikprodukte helfen, das junge und schöne Aussehen zu halten?

Wenn ihr die Alterungsprozesse der Haut verzögern wollt, sollt ihr solche Kosmetikprodukte wählen, die folgende Substanzen enthalten: Retinoide, AHA-Säuren, Hyaluronsäure, Antioxidantien, Peptide, Ceramide, Substanzen zur Regeneration von DNA der Haut und erhellende Zutaten. Retinoide und AHA-Säuren glätten die Haut, reduzieren die Fältchen und machen die Haut straff. Hyaluronsäure spendet Feuchtigkeit, während Peptide und Ceramide Nährstoffe liefern. Antioxidantien bewältigen die freien Radikale die für die vorzeitige Alterung der Haut verantworten.

Wie sorgt ihr für den reifen Teint und für welche Behandlungen könnt ihr euch entscheiden?

Ihr könnt eine junge und gesunde Haut dann haben, wenn ihr für sie angemessen sorgt. Wendet jeden Tag feuchtigkeitsspendende Kosmetikprodukte an und vermeidet Präparate mit dem Alkohol im Inhalt. In Kosmetikstudios werden viele straffenden, glättenden und erhellenden Behandlungen angeboten, ihr könnt euch für einige entscheiden, z.B.: Mikrodermabrasion, chemisches Peeling, Laser. Wenn ihr ernste Probleme mit Fältchen oder Hautverfärbungen habt, könnt ihr euch für die Faltenunterspritzung mit Botox oder mit Hyaluronsäure entschließen. Eine Schönheitsoperation ist ebenfalls möglich, wenn ihr es wollt.

Ich hoffe, dass ich euch geholfen habe und ihr jetzt wisst, wie die reife Haut gepflegt werden sollte. Grüße!

Schlagwörter: , , , , ,

Empfohlene Beiträge

Der vorherige Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 veröffentlichungen