Neu, rosa, schön! Lidschatten in der neuen Palette Maybelline. Welche Effekte geben sie bei mir?

Hey, Mädchen.

Kennt ihr SIE schon?

Habt ihr SIE schon gesehen?

Ich habe mich in SIE auf den ersten Blick verliebt.

Diese Farben!

Meine Träume haben sich verwirklicht. Ich habe darauf so lange gewartet.

Sobald die neue Lidschattenpalette von Maybelline in Drogerien erschienen ist, ich musste sie kaufen.

Und ich verschwand für etwa zwei Stunden. Oder vier? Keine Ahnung. Bei so wunderbaren Kosmetikprodukten haben wir doch mit einer Raumzeit-Krümmung zu tun. 😀

Ich wendete die Lidschatten zwei Wochen lang an, ich schuf verschiedene Make-ups: von einer zarten Tagesschminke über eine ein bisschen intensivere für eine Verabredung bis zum auffälligen Make-up für eine Party.

Ich kann mit ganzer Sicherheit bestätigen, dass die Lidschattenpalette von Maybelline ein Erfolg ist.

Lidschatten haben wirklich schöne Farben, die zu braunen Augen genial passen. Die Pigmentierung ist in Ordnung … sie lässt sich aber natürlich mit den Spitzenreitern wie Zoeva, The Balm oder Urban Decay nicht verglichen. Zu einem solchen Preis und einer gut überlegten Farbgebung ist die Lidschattenpalette sicherlich empfehlenswert. Die Lidschatten haben eine gute Pigmentierung, sind weich und haben eine cremige Konsistenz. Die Produkte krümeln oder bröckeln nicht und halten knapp einen ganzen Tag an. Ich wendete sie ohne Lidschatten-Grundierung noch nicht, denn ich bin der Meinung, dass alle Lidschatten sie brauchen. Eine gute Grundierung verlängert die Haltbarkeit der Lidschatten und betont ihre schöne Farbe.

Die Lidschattenpalette Blushes Nudes von Maybelline hat ein ähnliches Design wie die vorherige Palette mit traditionellen Nude-Farben. Die Lidschatten befinden sich in einer Plastikbox ohne Spiegel und mit einer Scheibe, dank der die Lidschatten sichtbar sind. The Blushed Nudes würde ich „rotbackige Nude-Farben“ nennen. Es gibt hier nämlich nicht nur zarte rosa Farbtöne, sondern auch dunklere Farben (darunter Braun, Schwarzgrau und Violett) und ein weißer (oder eigentlich vanilleweißer) Lidschatten, dank dem wir unserem Blick eine Strahlkraft verleihen können. Die Farben wurden in der Palette so angeordnet, dass sie paarweise angewendet werden können. Es ist auch möglich, eine professionelle Schminke aus vier Lidschatten zu schaffen. Die Palette besteht nämlich aus drei einzelnen Paletten, die vier Lidschatten umfassen. Die Farbgebung der Palette von Maybelline erinnert an Urban Decay, sie wurde aber um graue und goldene Farben bereichert. Meiner Meinung nach wurde sie besser überlegt und gibt mehr Möglichkeiten.

Die Lidschatten Blushed Nudes sind ideal für den Sommer – ich entdecke ständig immer neuere Optionen. Mein Herz wurde vom hellen, ein bisschen schmutzigen Perlenbeige und matten, abgetönten, schmutzigen erobert. Die Lidschattenpalette ist ideal zu einem kompletten Make-up. Ihr müsst nach keinen zusätzlichen Farbtönen aus anderer Palette greifen.

Meiner Meinung nach: genial!

Zwei Tipps zu Ende:

1. Ohne eine gute Lidschatten-Grundierung greift nach Blushed Nudes eher nicht.

2. Der Applikator, der sich in der Lidschattenpalette befindet, ist ein Irrtum und kann sofort weggeworfen werden. Die Lidschatten Blushed Nudes verlangen einen qualitätsvollen Pinsel.

Schlagwörter: , , , , ,

Empfohlene Beiträge

Der vorherige Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 veröffentlichungen