Wie habe ich den Zustand von Haut und Haaren binnen eines Monats verbessert? Nanoil Mandelöl – mein Hit in der Pflege

nanoil das beste mandelöl

Ich gehöre zu den Bloggerinnen, die im Internet keine ideale Welt ohne Fehler schaffen. Wenn ich etwas falsch gemacht habe, sage ich öffentlich darüber. So bin ich. Ich gestehe euch heute meine größten Fehler in der Pflege, damit ihr sie in Zukunft nicht begeht. Und bei Gelegenheit kann ich euch auch verraten, wie ihr einen solchen Fehler reparieren könnt und welche Kosmetikprodukte dafür am besten und wirksamsten sind.

Da viele von euch schon sicherlich darüber nachdenken, was wieder passiert ist, komme ich zur Sache. Ich muss ehrlich zugeben: Ich greife sehr häufig nach dem Glätteisen oder Lockenstab. Ich kann darauf nicht verzichten, und da ich in letzter Zeit viele wichtige Familienfeste und Partys hatte, war das Glätteisen jeden Tag in vollem Betrieb. Und die Haare… waren einfach verbrannt 🙂 Ich war jedoch mit meinen Haaren sehr zufrieden (sie haben doch so schön ausgesehen), aber eines Tages habe ich ihren echten Zustand gesehen. Das war wie eine Katastrophe… Ich habe das Glätteisen tief in die Schublade gelegt und nach dem Haaröl gegriffen – nach dem idealen, wirksamsten Öl mit besten Bewertungen im Internet, also Nanoil. Der echte Luxus. Hat es meine Haare regeneriert? Welche anderen Effekte hat mir dieses unscheinbare Öl gesichert? Ich lade euch herzlich ein!

Was gegen geschädigte Haare – warum helfen die Öle?

Ich werde euch keine langen Beschreibungen geben, was mit geschädigten Haaren passiert. Kurz gesagt: Die Schuppenschicht der Haare ist zerstört (das Mikroskop würde es euch zeigen), und das Haar ist hässlich, streif, brüchig, fällt aus und will nicht wachsen. Geschädigte Haare haben in der Regel auch hohe Porosität. In den tiefen Haarstrukturen befinden sich nämlich Schwefelbrücken, die das Glätteisen schädigt, was bewirkt, dass die Haare trocken und geschwächt sind. Die Haare brauchen dann auch Feuchtigkeit, deshalb sind sie weder elastisch noch glanzvoll.

Weder Shampoos noch Spülungen können solche Schäden reparieren, denn sie haben von Natur aus eine falsche Zusammensetzung und wirken nicht immer gut.

Warum wirken natürliche Öle eigentlich gut? Es stellt sich heraus, dass diese kleinen, natürlichen und fettigen Substanzen wissen, was sie tun müssen. Sie sind multifunktional, deshalb wirken sie sich nicht nur auf die Haaroberfläche, sondern auch auf innere Haarstrukturen aus.

Ich muss jedoch auch ehrlich sein: Wenn eure Haare sehr geschädigt sind und die Spitzen sich spalten, müsst ihr dann unbedingt zum Friseur gehen, denn gespaltene Spitzen lassen sich leider nicht regenerieren. Wenn der Zustand eurer Haare jedoch nicht so schlecht ist, lohnt es sich dann, nach natürlichen Ölen zu greifen, denn sie:

  1. Schützen und verbessern das Aussehen der inneren Haarstrukturen
  2. Regenerieren innere und äußere Haarstrukturen
  3. Stärken die Haarwurzeln
  4. Pflegen die Kopfhaut
nanoil mandelöl

Die Wirkung von Spülungen und Masken konzentriert sich leider nur auf dem ersten Punkt.

Aus diesem Grund sind natürliche Öle einfach konkurrenzlos, wenn es um die Regeneration und die Behandlung auf höchstem Niveau geht.

Die beste Regeneration für geschädigte Haare – Nanoil Mandelöl

Es gibt auf dem Markt wirklich viele Öle – welches Öl sollt ihr also wählen? Je exotischer ein Öl ist, desto besser? Leider nicht. Das Öl muss nämlich an den Haartyp, also an die Porosität der Haare angepasst werden. Ihr könnt einen speziellen Test machen, den ihr im Internet findet. Ich habe den Test auf der Website von Nanoil gemacht, denn er ist meiner Meinung nach professionell, und außerdem habe ich dort mein Öl bestellt. Ich gebe euch den Link zu diesem Test natürlich an: https://nanoil.de/haarporositaet-test. Ein paar konkrete Fragen und ihr seid sicher, welches Öl ihr wählen müsst.

Gibt es andere Methoden, die euch die Wahl des Öls erleichtern? Wenn ihr geschädigte Haare habt, haben sie dann hohe Porosität oder normale Porosität mit Neigung zu hoher Porosität. Greift dann nach den Ölen für die Haare mit hoher Porosität. Das sind u.a. Avocadoöl, Nachtkerzenöl, Leinsamenöl, Mandelöl. Besonders Mandelöl ist hier beachtenswert. Das ist ein Öl, von dem ich einfach begeistert bin. Es hat zwar meine Haare regeneriert, aber das ist nicht alles. Also: Was noch?

Nanoil – warum habe ich dieses Öl gewählt?

Das Nanoil Mandelöl hat mein Interesse erweckt. Nanoil hat im Angebot lediglich die Produkte von höchster Qualität. Sie sind rein und frei von synthetischen Substanzen (wie Alkohol, Silikone, Parabene oder Duftstoffe). Das sind 100% reine und unraffinierte Öle, die alle kostbaren Inhaltsstoffe enthalten, denn sie sind kaltgepresst. Im Angebot der Marke befinden sich die beliebtesten Öle der Welt. Jedes Öl ist perfekt und einzigartig.

Mein Favorit ist Mandelöl, denn es sichert nicht nur eine tiefenwirksame Regeneration, aber auch wirkt sanft, eignet sich für die Hautpflege, regeneriert sehr gut und sorgt für das richtige Feuchtigkeitsniveu der Haut.

Wie sollte das Nanoil Mandelöl verwendet werden?

Das ist leider eine sehr… problematische Frage. Warum? Die Anwendungsmöglichkeiten des Mandelöls von Nanoil sind nämlich einfach unbeschränkt. Mandelöl kann auf verschiedene Art und Weise schon in der Haarpflege verwendet werden. Ihr könnt es zusammen mit anderen Pflegeprodukten verwenden oder es direkt auf die Haare auftragen. Ich habe das Öl auf feuchte Haare aufgetragen und in die Kopfhaut einmassiert. Dann habe ich eine Duschhaube aufgesetzt und zusätzlich ein Handtuch um den Kopf gewickelt. Ich habe dann circa eine Stunde (manchmal 15 Minuten, wenn ich keine Zeit hatte) gewartet und die Haare mit einem sanft wirkenden Shampoo gewaschen. Manchmal habe ich auch eine Spülung aufgetragen, die das Öl neutralisiert und bewirkt, dass es einfacher zu entfernen ist. Das ist alles. Zweimal pro Woche habe ich auch eine geringe Menge am Öl auf die Haare aufgetragen und in die gesamte Haarlänge einmassiert. Das ist also nicht kompliziert, und das Öl ist wirklich einfach in der Anwendung. Effekte?

Wie wirkt das Nanoil Mandelöl? – Effekte nach einem Monat

Den Unterschied im Aussehen meiner Haare habe ich schon in der ersten Woche bemerkt, denn meine Haare waren dann glanzvoll und haben sich samtweich und glatt anfühlt. Lasst euch jedoch nicht betrügen, denn die völlige Regeneration erfordert mehr Zeit, deshalb habe ich mit der Behandlung nicht aufgehört. Nach einem Monat habe ich bemerkt, dass die Haare zu wachsen begonnen haben. Sie fallen jetzt nicht aus, sind gestärkt und unglaublich glanzvoll!

gesunde Haare dank Nanoil

Nanoil Mandelöl – Bewertungen und meine Rezension

Nanoil ist ein echter Meister – das ist das beste Öl, das ich je in meinem Badezimmer hatte. Seine Wirksamkeit lässt sich mit Worten einfach nicht beschreiben. Ihr müsst euch selbst überzeugen, denn die Effekte sind wunderbar. Meine Haare fühlen sich jetzt unglaublich weich an, sind glatt und glanzvoll. Sie sind weder trocken noch brüchig. Ich habe meine Haare einfach gerettet. Das Nanoil Mandelöl bekommt von mir die höchste Note – kein Wunder also, dass es so gute Bewertungen im Internet bekommt.  

Welche anderen Effekte sichert euch das Nanoil Mandelöl?

Es gibt hier nur Vorteile. Das Öl kann nicht nur in der Haarpflege, sondern auch in der Hautpflege (Körper, Gesicht, Nägel) verwendet werden. Ich vermische mein Öl mit der Körperlotion und massiere in die Haut nach dem Bad ein. Meine Haut fühlt sich nach einer solchen Behandlung samtweich an und ist mit Feuchtigkeit gut versorgt. Die Körperlotion ist nämlich zu wenig. Da das natürliche Mandelöl reich an Vitamin E ist, trage ich es vor dem Schlafengehen auch auf die Gesichtshaut auf. Am Morgen ist meine Gesichtshaut glatt und ohne Augenschatten und Falten.

Nanoil Mandelöl – wo kaufen?

Es gibt wahrscheinlich viele Webseiten, die dieses Öl im Angebot haben, aber ich empfehle euch, das Öl auf der Webseite des Herstellers zu bestellen: nanoil.de

Auf der Webseite findet ihr auch andere Kosmetiköle und wirksame Hinweise zum Thema Pflege und Anwendung der natürlichen Öle in der Haar-, Körper- und Gesichtspflege.

Kennt ihr Nanoil? Was findet ihr über die natürliche Regeneration der Haare?

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Empfohlene Beiträge

Der vorherige Beitrag
0 veröffentlichungen