Das einfachste, geniale, hausgemachte Öko-Gesichtswasser mit Essig

Hallo!

Dieser Beitrag richtet sich an alle, die viel Wert auf Einfachheit und Zero-Waste-Lebensstil legen. Mögt ihr – ähnlich wie ich – einfache Kosmetik? Ihr wisst also vermutlich, dass eine einfache und kurze Zusammensetzung nicht schlechter als eine lange Liste mit Inhaltsstoffen ist. Zur einfachen Naturkosmetik gehört ein Gesichtswasser mit Apfelessig. Es ist nicht nur umweltfreundlich, sondern auch preisgünstig und universell, und die Herstellung dauert nur wenige Sekunden! Dieses Gesichtswasser pflegt perfekt die Haut! Es sichert den richtigen pH-Wert, schuppt die Haut leicht (schließlich ist es eine Säure), nährt und – was mir besonders wichtig ist – dichtet die Blutgefäße ab. Seid ihr interessiert? Viel Spaß beim Lesen!

Wie wirkt Apfelessig auf die Haut?

Essig ist ein geniales Kosmetikprodukt, was unsere Urgroßmütter bereits wussten. Sie haben ihn nicht nur für die Hautpflege verwendet, sondern auch für die Haarpflege. Aber heute konzentrieren wir uns auf das Gesicht. So wirkt Apfelessig in der Gesichtspflege:

  • vor allem antibakteriell – er bekämpft Pickel;
  • wie gesagt, peelt er die Haut dank der Säuren;
  • versorgt die Haut mit Vitaminen und Mineralstoffen, nährt;
  • gute Nachricht: Essig enthält Bioflavonoide, die Blutgefäße stärken;
  • perfekt für reife Haut: Essig enthält Antioxidantien, die das Altern verzögern;
  • wie jedes gute Gesichtswasser sichert er einen leicht sauren pH-Wert;
  • ist preisgünstig, was ein großer Vorteil ist!

DIY – HAUSGEMACHTES GESICHTSWASSER MIT APFELESSIG

Für dieses Gesichtswasser benötigt ihr zwei (ja, nur zwei) einfache Zutaten:

Quellwasser oder gekochtes Wasser
Apfelessig, idealerweise aus biologischem Anbau

Jetzt werde ich euch ein wenig schockieren, denn es stellt sich heraus, dass ihr wirklich wenig Essig braucht. Für 200 ml Wasser braucht ihr nur 10 ml Essig. Wenn ihr ein stärkeres Gesichtswasser herstellt, könnt ihr die Haut leider reizen, insbesondere wenn sie empfindlich und sensibel ist. Daher ist es so wichtig, konkrete Mengenverhältnisse zu beachten. Säuren sind im Allgemeinen ziemlich invasiv und wenn ihr zu viel Säuren gebt, könnt ihr enttäuscht sein. Dasselbe betrifft Haarspülungen: Zu viel Essig in Wasser macht das Haar matt und rau, anstatt glanzvoll und geschmeidig. Ein solches Gesichtswasser mit Apfelessig ist für alle Hauttypen und Jahreszeiten geeignet.

Wenn ihr zum Beispiel fettige Haut habt oder wenn sich herausstellt, dass die von mir beschriebene Mischung von eurem Teint perfekt vertragen wird, könnt ihr weitere 5 ml Essig zu 200 ml Wasser zugeben. Ich denke jedoch, dass ihr 20 ml in der Mischung nicht überschreiten solltet, andernfalls könnt eure Haut gegen Sonnenlicht und Verfärbungen empfindlich werden. Säuren sensibilisieren die Haut, deshalb hat der Überschuss einen negativen Einfluss.

Wie lange ist hausgemachtes Gesichtswasser mit Essig frisch?

Bewahrt ihr das Gesichtswasser in einer dunklen Glasflasche auf, da es die Sonne nicht mag. Es fühlt sich im kühlen Dunkeln gut und wird dort nicht ranzig.

Ich bewahre mein Gesichtswasser in einer Hydrolatflasche auf – dunkles Glas mit einem Zerstäuber. Aus diesem Grund benutze ich kein Wattepad, sondern sprühe es auf mein Gesicht. Oh, noch mehr Infos: Wenn ihr euer Essig-Gesichtswasser außerhalb des Kühlschranks aufbewahrt, hält es etwa 2 Wochen lang, aber ihr sollt es nicht an einen warmen, sonnigen Ort stellen, wenn ihr einen Flop vermeiden wollt.

Ein solches Gesichtswasser hat eine weitere, sehr bequeme Anwendungsweise für die Schönheit – ihr könnt es nach dem Waschen auf euer Haar sprühen. Brillanter Glanz garantiert! Wie gefällt euch das Apfelessig-Gesichtswasser?

Schlagwörter: , , , , , ,

Empfohlene Beiträge

Der vorherige Beitrag Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 veröffentlichungen